Kupferbecher reinigen – Wie erreiche ich vollen Glanz für meinen Kupferbecher?

Moscow Mule Kupferbecher
niederländischer Stil Becher mit BlumeDer Moscow Mule ist ein kultiger Drink, der lange Zeit in Vergessenheit geraten war und
sich nun aber erneuter Beliebtheit erfreut. Zurück geht dieses Getränk auf die Jahre um 1940.
Vor allem in den Vereinigten Staaten wurde es gerne konsumiert. Üblicherweise werden Be-
cher aus Kupfer verwendet, in denen der Moscow Mule serviert wird. Ein neuer Kupferbecher
besticht durch seinen rötlichen Glanz, in dem man sich problemlos spiegeln kann. Zudem ist
Kupfer dafür bekannt, antibakterielle Wirkung zu haben. Das Trinken aus dem traditionellen
Moscow Mule Becher ist damit nicht nur stilvoll, es dient auch der Gesundheit. Der Nachteil
von Kupfer ist allerdings, dass dieses Material schnell beschlägt, Fingerabdrücke deutlich
erkennbar sind und mit der Zeit eine Patina entsteht, die durch einfaches Reinigen mit Wasser
nicht zu entfernen ist. Daher muss ein Kupferbecher auf spezielle Weise behandelt werden.

Wie kann ich Kupferbecher reinigen, ohne Kratzer zu verursachen?

Die einfachste Art, Metalle wieder zum Glänzen zu bringen, sind Poliermittel. Dabei muss darauf
geachtet werden, dass es sich nicht um ein beliebiges Produkt handelt. Poliermittel arbeiten mit
feinen Kristallen, die die zu polierenden Oberflächen abschleifen. Dabei kann es bei der Verwendung
ungeeigneter Produkte zu nicht gewünschten Ergebnissen kommen. Durch die winzigen Kristalle,
die in Polierpasten enthalten sind, entstehen auf der Oberfläche von Kupferbechern Kratzer,
die nicht den gewünschten Glanz bringen, sie verschlimmern den Zustand des Bechers nur.
Möchte man seinen Moscow Mule Becher in seinem strahlenden Glanz sehen, benötigt man ein
Poliermittel, das speziell für Kupfer geeignet ist. Dazu sollte man stets mit einem weichen Tuch
arbeiten, damit nicht durch das Tuch zusätzliche Beschädigungen entstehen. Produkte in dieser
Kategorie sind in einer Vielzahl vorhanden und sehr leicht zu finden.

Kupfer reinigen

Mit einfachen Hausmitteln einen Kupferbecher reinigen

Professionelle Poliermittel bringen den gewünschten Effekt, oft ist ein zufriedenstellendes Ergebnis jedoch
mit Hausmitteln ebenso erreichbar. Hausmittel haben den entscheidenden Vorteil, dass man sie fast immer
vorrätig hat, sie schnell zur Hand sind und den Geldbeutel schonen. Zudem sind manche Mittel für die Moscow Mule Be-
cher schonender als eine chemische Politur, deren Inhaltsstoffe man oft kaum kennt. Um einen Kupferbecher
reinigen zu können, wird beispielsweise nur etwas Zitronensaft benötigt. Damit reibt man den Becher
vorsichtig ab. Dazu sollte man nur ein weiches Tuch verwenden. Die Säure bewirkt, dass sich ein Belag
oder Patina von dem Kupferbecher löst. Die Zitronensäure ist dabei aber nicht so stark, dass das Kupfer
angegriffen wird. Nach dieser Behandlung erscheint der Moscow Mule Becher wie neu. Diese glänzende
Optik kann außerdem durch einfache Zahnpasta hervorgerufen werden. Diese kann auf den Becher
aufgetragen werden. Mit einem weichen Tuch poliert man danach vorsichtig das Kupfer, damit Anhaftungen
gelöst werden. Wichtig ist bei dieser Behandlung, dass kein zu starker Druck beim Polieren ausgeübt wird,
ansonsten entstehen feine Kratzer auf der Oberfläche. Um diese zu vermeiden, sollte nie mit einer
Zahnbürste poliert werden. Die Borsten können Schäden verursachen, wenn sie zu hart sind. Zur Reinigung
wird der Becher am Schluss nur unter fließendem Wasser abgespült und mit einem weichen Tuch getrocknet.
Mit gelegentlichen Behandlungen dieser Art bleibt dein Moscow Mule Becher viele Jahre glänzend.


Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare